Basis-Trainer Lehrgang Informationen

Inhalte: 

Dieser Kurs umfasst: Horsemanship & Pferdekommunikation Bodenarbeit (Basis + erste Schritte in die Freiarbeit) und Reiten (Sanfter Reiten für Freizeitreiter, mit Knotenhalfter / gebisslos, Harmonie durch Reiten aus dem Sitz mit unsichtbaren Hilfen). Themen sind insb.:

  • Pferde verstehen
  • Kommunikation durch Körpersprache 
  • Kommunikation durch innere Bilder / intuitive Verständigung
  • Vertrauens-Übungen, klare Basis im Stall / im Umgang
  • Führen mit und ohne Seil / freies Folgen
  • Leitpferd werden, Grenzen setzen können ohne Angst die Freundschaft zu beschädigen
  • Freundschaft mit Pferden und Herdenbildungsprozess
  • Motivation
  • Erste Schritte ins Gelände: Sicherheit beim Spazieren-Gehen
  • Einführung in die Freiarbeit: Freies Folgen ohne aggressives Join Up und Herumgescheuche
  • Wie dein Pferd freiwillig bei dir bleibt
  • Freies Folgen mit Herausforderungen (z.B. auf Gras... ;-), über Hindernisse)
  • Probleme lösen (Unruhe, Beissen, Schlagen, Steigen, Drängeln, Losreißen, Faulheit / Unmotiviertheit...)
  • Sanfter Reiten Basis (Reite so dass dein Pferd geritten werden WILL und Freude dabei hat)
  • Reiten & Vertrauen: so finden Pferd und Reiter als Freunde zusammen
  • Reiten & Leitpferd sein: so übernimmst du als Reiter sanft, fair und klar die Führung
  • Reiten mit gebisslosen Zäumungen
  • Basis-Sitzschulung und Reiten aus dem Sitz mit unsichtbaren Hilfen
  • Horsemanship & Pferdekommunikation Basics unterrichten
  • Kommunikation mit Schülern und Kunden
  • Unterrichtsgestaltung und Stundenaufbau
  • Du als Trainer: Schwerpunkte, Begabungen und Möglichkeiten erkennen

 

 

Für wen? 

Für alle die tiefer in Horsemanship & Pferdekommunikation einsteigen wollen. Für alle die mit Pferden arbeiten möchten oder bereits arbeiten, und die Pferde besser verstehen möchten und mehr Sicherheit und Erfüllung in ihrem Beruf finden wollen. Der Kurs eignet sich auch gut für Therapeuten im Pferde-Bereich, für Trainer die eine Horsemanship - Reitschule gründen möchten oder die haupt- oder nebenberuflich unterrichten wollen.

 

Für wen nicht? 

Jeder ernsthaft Interessierte ist herzlich willkommen. Allerdings möchte ich dir gleich sagen: Wer noch nicht viel Pferde-Erfahrung mit zum Kurs mitbringt, wird je nach Persönlichkeit und Voraussetzungen nach dem Kurs noch eine gewisse Zeit an "Erfahrungen sammeln" und "sich einarbeiten" investieren müssen, um wirklich hauptberuflich in diesem Bereich überleben zu können. Der Schritt in den Nebenjob ist relativ leicht zu machen, der Schritt in den Haupterwerb ist meiner Meinung nach relativ schwierig. Insofern: wenn du gut mitarbeitest wirst du deine Ausbildungskosten sicherlich gut wieder herein arbeiten können und auch weiterhin einen tollen und sehr erfüllenden Nebenerwerb haben können. Strebst du einen Haupterwerb direkt nach dem Kurs an UND hast keine Vorerfahrung im Bereich Arbeit mit Pferden, dann sprich mich bitte vorab an bzgl. einer reellen Einschätzung deiner persönlichen Lage. 

Dieser Kurs enthält viele praktische Übungen. Zwar kannst du den Kurs gerne online anschauen, ohne die Übungen zu machen. Allerdings wirst du dann das Kurziel nicht (oder noch nicht) erreichen. Aus meiner Sicht brauchst du deshalb ein Pferd mit dem du mindestens 4x / Woche üben kannst.

 

Voraussetzungen: 

Du musst den Video-Online Schnupperkurs gebucht haben. Die findest ihn auf dieser Webseite bei den Online Kursen.

 

Ablauf:

Der Basis-Trainer-Lehrgang besteht aus 12 Modulen und läuft 12 Monate.

Du bekommt jeden Monat ein Modul freigeschaltet. Jedes Modul enthält:

 

1. Das Video des Monats: Dieses Video ist ca. 5-25 Minuten lang und ist das Herzstück dieses Kurses. Denn hier zeige dich dir aus vielen Jahren gesammelte, einzigartige Szenen mit meinen Pferden, die unglaublich aufschlussreich zeigen, um was es in der Pferdewelt wirklich geht. Ich zeige dir wie mein Wallach "sein" Fohlen erzieht, wie das Fohlen sich seinen Spaß mit der Herde macht, wie gefährliche Situationen zwischen Pferd und Mensch friedlich durch Kommunikation gelöst werden können, wie essentiell Timing ist, wie Pferde uns beginnen in ihre Herde aufzunehmen und einzubeziehen, so dass eine wunderbare Freundschaft entsteht, und vieles mehr.

 

2. Videos mit Übungen Bodenarbeit und Reiten / Reiten Basics ab dem 2. Modul (Achtung: es fängt langsam an, wir starten dein Reiten nochmal komplett neu. Allerdings kannst du wenn du keine Probleme mit deinem Pferd hast gerne während den ersten Monaten noch ausreiten oder Übungen die gut klappen weiter reiten).

 

3. Audios mit Hintergrund-Informationen (kannst du gut im Auto oder unterwegs hören)

 

4. Skripte zu den Übungen und das E-Book Pferdefreundlich Reiten

 

5. Jeden Monat 1 Vortrag via Zoom, ca. 60 - 90 Minuten lang, mit der Möglichkeit am Ende Fragen zu allen Themen zu stellen die für euch wichtig sind. 

 

 

Abschluß / Zertifikat:

Wenn du den Basis-Trainer Lehrgang mit Begleitung wählst, bekommst du von mir nach bestandener Prüfung ein Zertifikat und ich nehme ich auf meine Homepage als Basis-Trainer Horsemanship & Pferdekommunikation auf. 

 

 

Kosten: 

Basis-Trainer Lehrgang ohne Begleitung:

  • alle Inhalte wie oben beschrieben

Kosten: 12x 149 Euro oder als Einmalzahlung: 1750 Euro

 

 

Basis-Trainer Lehrgang mit Begleitung: 

  • alle Inhalte wie oben beschrieben PLUS:
  • wir haben alle 2 Wochen kurz Kontakt wenn du möchtest: entweder indem du mir ein Video zusendest (max. 5- 10 Minuten), das ein Problem zeigt, oder eine Aufgabe zu der ich dir Feedback geben soll. BITTE SCHNEIDE DEINE VIDEOS SO, dass nur die relevanten Inhalte gezeigt werden. Du bekommst das Video dann kommentiert zurück. Oder du schickst mir eine Mail in der du mir Fragen zu deiner persönlichen Situation, zu deiner Erfahrung mit eigenen Schülern oder zu deinem Pferd allgemein stellen kannst. Du schreibst - ich antworte dir mit einer Audio-Nachricht innerhalb von 48h. So kannst du auch Fragen stellen die du in einem Zoom-Gruppen-Call vielleicht nicht stellen möchtest. 
  • Prüfung:  1. Du sendest mir jeden Monat, spätestens aber bis 1 Jahr nach Ende des Lehrgangs, die Aufgaben des Kurses per Video zu. Achtung: hier sind Videos gefordert bei denen die Aufgabe bereits gut klappt. Den Video-Prüfungsteil kannst du max. 3x einsenden - bitte sende nur Video die auch eine Chance auf Bestehen haben! ich behalte mir vor bei zu schlechter Leistung die Annahme der Wiederholung erst 3 Monate später zu genehmigen damit du genug Zeit hast, dazwischen zu üben und die Aufgabe auf ein entsprechendes Niveau zu heben. 2. Jedes Modul hat auch einen Theorie-Teil. Du beantwortest den Theorieteil der Module schriftlich und sendest ihn mir. Keine Sorge: alle Inhalte kommen im Kurs vor und die Aufgaben sind gut zu lösen. Aber sie sind wichtig - denn das wird dir helfen, die Inhalte zu vertiefen und wirklich zu verinnerlichen. Ziel ist es, dass du mir diese Theorie-Aufgaben jeden Monat sendest - spätestens 12 Monate nach Kursende müssen sie jedoch alle vorliegen. Den Theorie-Teil kannst du 3x wiederholen.
  • Ich nehme dich nach bestandener Prüfung auf meiner Webseite auf als Basis-Trainer Horsemanship und Pferdekommunikation!

Kosten: 3000 Euro - Ratenzahlung auf Anfrage.